Samstag, 09 Januar 2016 07:57

TBL. Gewonnenes Endspiel

Written by Agnieszka Pająk / t. Igor Słowiński

45 Minuten haben die „Schwarz-Grünen“ gebraucht, um das letzte Spiel der ersten Runde zu gewinnen. Daniel Dillon erreichte fast „double-double“ (25 Punkite, 9 Assists, 4 Rebounds). Schon am 16. Januar gibt es die nächste Chance ein Spiel zu gewinnen, da in die PGE Turow Arena, Polski Cukier Torun mit Lukasz Wisniewski, Bartosz Bochno und Jacek Winnicki kommt.

Fakten: Das ist der 5. PGE Turow Sieg in der Reihe gegen die Trefl Sopot Mannschaft. Das letzte Mal hat Trefl Sopot am 3. Januar 2015 gegen PGE Turow Zgorzelec gewonnen.

Schlüsselelement: Defense in der dritten Quarter, die ermöglicht hat, 27 Punkte in dem Viertel zu erzielen. In der zweiten Hälfte konnte Trefl nur 33 Punkte erzielen und damit hat PGE Turow den Punkten Unterschied von der ersten Halbzeit nachgeholt.

Der beste PGE Turow Spieler: Daniel Dillon. Der Australier hat sich wieder mit 9Assists, 25 Punkten und 4 Rebounds von der guten Seite gezeigt (50% Effizienz-Leistung). Der Schlüsselfaktor war der 11 Punkte-Einsatz des Spielers in dem dritten Quarter. Das war ein positiver Kampf-Kick für die ganze Mannschaft.

Der beste Trefl Sopot Spieler: Pawel Smigielski, ähnlich wie Daniel Dillon, war mit 25 Punkten der beste Shooter seiner Mannschaft. Hervorragend hat auch Ater Majok gespielt, der mit 12 Punkten und 14 Rebounds „double-double“ erreciht hat.

Das nächste Spiel in Zgorzelec: Am 16. Januar kommt Polski Cukier Torun mit Lukasz Wisniewski, bartosz Bochno und Jacek Winnicki als Head Coach in die PGE Turow Arena.Das Spiel fängt um 18:00 Uhr an. Die Tickets können Sie unter www.ebilety.eu, im unseren Büro oder in den Kassen vor dem Spiel kaufen (ab 16:30).

Trefl Sopot – PGE Turow Zgorzelec 77:81

Trefl: Smigielski 25 (7 Reb.), Majok 12 (14 Reb.), Dzierzak 12, Sikora 7, Dutkiewicz 7 (7 Reb.), Bilinovac 7, Motylewski 4, Kulka 3, Stefanik 0.

PGE Turów: Dillon 25 (9 Reb.), Karolak 14, Novak 13 (5 Reb., 4 As.), Kostrzewski 12, Dylewicz 9, Krestinin 8, Tatum 0, Gospodarek 0.

Statistik:

Trefl Sopot – PGE Turow Zgorzelec

% P vom Spiel: 43,1% - 41,7%

% 2-er Würfe: 53,5% - 54,8%

% 3-er Würfe: 27,6% - 23,3%

% Freiwürfe: 70% - 63,6%

Rebounds: 50-39

Rebounds (offensiv): 16-13

Rebounds (defensive): 34-26

Ballvorlagen Assists: 11-17

Ballverluste (Turnovers): 18-11

Ballabnahmen (Steals): 5-8

Blocks: 4-2


Trefl Sopot

PGE Turów Zgorzelec

Punkte:

- Piotr Śmigielski (25 pkt)
- Ater Majok (12 pkt)
- Paweł Dzierżak (12 pkt)

Punkte:

- Daniel Dillon (25 pkt)
- Jakub Karolak (14 pkt)
- Jovan Novak (13 pkt)



Rebounds:

- Ater Majok (14 zb)
- Piotr Śmigielski (7 zb)
- Marcin Dutkiewicz (7 zb)

Rebounds:

- Denis Krestinin (6 zb)
- Mateusz Kostrzewski (6 zb)
- Filip Dylewicz (6 zb)



Assist:

- Paweł Dzierżak (4 as)
- Rafał Stefanik (2 as)

Assist:

- Daniel Dillon (9 as)
- Jovan Novak (4 as)
- Filip Dylewicz (2 as)

Last modified on Donnerstag, 14 Januar 2016 08:04
03.03.2017

PLK. Wygrać w Słupsku

Mecz z Energą Czarnymi Słupsk w sobotę o 18:00. Transmisja na Emocje.TV

23.02.2016

4quarter: Michael Gospodarek

Nachste spieler im unsere Zyklus "4Quater mit PGE Turow" ist Michael Gospodarek.

14.02.2016

TBL. Einen Schritt näher am Aufstieg

PGE Turow Zgorzelec gewann ein sehr wichtiges Spiel gegen BM Slam Stal Ostrow Wielkopolski 90:79.

29.01.2016

Soziale Kampagne „YOU CAN ONLY WIN”

PGE Turow erklärt die Ereignisse vom Mittwoch das Spiel gegen Energa Czarni Slupsk.

17.01.2016

TBL. Emotioneller Kampf bis zur letzten…

Kampf und Emotionen bis in die letzte Sekunde, allerdings verlieren wir das nächste Spiel mit dem Buzzer Beater des Gegners…